Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinden Arnstadt

Nächste Gottesdienste

 

21. 04. 2019 um 06:00 Uhr
Liebfrauenkirche

21. 04. 2019 um 07:30 Uhr
St. Otmar Dosdorf

21. 04. 2019 um 09:30 Uhr
Marienstift

21. 04. 2019 um 10:00 Uhr
St. Johannis Rudisleben

21. 04. 2019 um 10:00 Uhr
Bachkirche

Übersicht aller Gottesdienste

Zeitspender gesucht

wzerer

Wolfgang Zerer war seinerzeit mit 28 Jahren der jüngste Professor Deutschlands im Fach Orgel an der Hamburger Musikhochschule. Am kommenden Sonntag, dem 23. Oktober wird Prof. Wolfgang Zerer um 17 Uhr in der Bachkirche Arnstadt in der Reihe “Musica Punct Fuenf” ein Konzert spielen und Werke von u.a. Bach, Brahms und Reger zur Aufführung bringen.
Wolfgang Zerer, geboren 1961 in Passau, erhielt seinen ersten Orgelunterricht vom Passauer Domorganisten Walther Schuster.
Ab 1980 studierte er in Wien (Orgel bei Michael Radulescu, Cembalo bei Gordon Murray, Dirigieren bei Karl Österreicher und Kirchenmusik).
Weitere Studien führten ihn nach Amsterdam (Cembalo bei Ton Koopman) und nach Stuttgart (Kirchenmusik / Orgel bei Ludger Lohmann).
Er war Preisträger verschiedener Orgelwettbewerbe (u.a. in Brügge und Innsbruck).
Nach Lehraufträgen in Stuttgart und Wien erhielt er 1989 eine Professur für Orgel an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg.
Seit 1995 ist er als Gastdozent am Prins Claus Conservatorium Groningen / Niederlande tätig, seit Oktober 2006 ist er Dozent für Orgel an der Schola Cantorum in Basel / Schweiz.
Konzerte, Kurse, Jurytätigkeit und Aufnahmen führten ihn in die meisten Länder Europas, nach Israel, Nord- und Südamerika, Japan und Südkorea.

Der Eintritt kostet 10 Euro, ermäßigt 7 Euro, Für Schüler ist der Eintritt wie immer frei.

Die Jahreslosung 2019

Suche Frieden und jage ihm nach!
Psalm 34,15

Heutige Losung

Weh dem, der mit seinem Schöpfer hadert, eine Scherbe unter irdenen Scherben! Spricht denn der Ton zu seinem Töpfer: Was machst du?

Jesaja 45,9

Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden.

2. Korinther 5,17