Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinden Arnstadt

Nächste Gottesdienste

 

22. 07. 2018 um 10:00 Uhr
Liebfrauenkirche

29. 07. 2018 um 10:00 Uhr
Liebfrauenkirche

29. 07. 2018 um 13:30 Uhr
St. Johannis Kirche

05. 08. 2018 um 10:00 Uhr
Liebfrauenkirche

11. 08. 2018 um 17:00 Uhr
St. Otmar Kirche Dosdorf

Übersicht aller Gottesdienste

Zeitspender gesucht

Mittwoch, 7. Juni 1017, 19.30 Uhr Bachkirche Arnstadt

Internationales Orgelkonzert I
Prof. Hans Fagius (Lund/Schweden)
Werke von Bach, Böhm, Buxtehude, Liszt u.a.

Eintritt: 10 Euro / ermäßigt 7 Euro

Hans Fagius, (geboren 1951) steht seit vielen Jahren in der ersten Reihe der schwedischen Konzertorganisten. Sein Studium hat er an der Musikhochschule in Stockholm mit Prof. Alf Linder als Orgellehrer absolviert. Er hat zudem ein Jahr bei Maurice Duruflé in Paris studiert. Er gibt regelmässig viele Konzerte in ganz Europa und hat auch Australien, Nordamerika, Japan und Süd-Korea mehrmals besucht.

Er ist besonders als CD-Künstler wohlbekannt und hat mehr als 50 CD’s mit eine breite Repertoire gemacht – darunter eine Aufnahme von sämtlichen Orgelwerken von J.S. Bach. 2010 erschien ein groβangelegtes Buch über die Orgelwerke Bach (Bo Ejeby förlag) und 2015 auch eine pädagogische Ausgabe über Werke von Bach (Gehrmans Musikförlag).

Zwischen 1989 und 2011 war er ordentlicher Professor am Königl. Dänischem Musikkonservatorium in Kopenhagen und früher auch mehreren Jahren Orgellehrer an die Musikhochschulen in Stockholm und Göteborg. Er wirkt jetzt als freischaffende konzertierende Organist und Pädagoge. 1998 wurde er als Mitglied von den Schwedischen Königlichen Musikakademie gewählt.

(c) Silbermann-Gesellschaft/René Jungnickel

Die Jahreslosung 2018

Gott spricht:
Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.
Offenbarung 21,6

Heutige Losung

In deiner Hand, HERR, steht es, jedermann groß und stark zu machen.

1.Chronik 29,12

Es kam unter den Jüngern der Gedanke auf, wer von ihnen der Größte wäre. Da aber Jesus den Gedanken ihres Herzens erkannte, nahm er ein Kind und stellte es neben sich.

Lukas 9,46-47