Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinden Arnstadt

Nächste Gottesdienste

 

21. 05. 2018 um 15:00 Uhr
Paulinzella

25. 05. 2018 um 10:00 Uhr
Seniorenwohnpark Dorotheenthal

27. 05. 2018 um 10:00 Uhr
Bachkirche

27. 05. 2018 um 14:00 Uhr
Kirche Siegelbach

03. 06. 2018 um 10:00 Uhr
Liebfrauenkirche

Übersicht aller Gottesdienste

Zeitspender gesucht

90 Jahre Gründung des
Kirchengesangsvereins Arnstadt
Werke von Sibelius, Grieg, Bach, Mendelssohn,…

Bachchor
Im letzten Jahr beging des Bachchor Arnstadt seinen 80. Geburtstag. Dieser ist aus dem Kirchengesangsverein hervorgegangen, wir bekenken mit diesem Konzert die Gründung im Jahr 1925 (vor 90 Jahren). Es wird ein besonderes Konzert, der Bachchor wird ein einen wunderschönen Reigen von Musik aus verschiedenen Jahrhunderten bereiten. Besonders ist die Musik aus Skandinavien von Sibelius, Grieg und anderen, dem Chor in dieser Probenphase sehr ans Herz gewachsen. Musikalische Gäste sind die Altistin Cornelia Rosenthal aus Leipzig und der finnische Organist Ville Urponen, der zum 150. Geburtstag des Komponisten Jean Sibelius u.a. unsere Orgeln zum Klingen bringen wird.
Beginn ist 17 Uhr in der Liebfrauenkirche, dann wird weiter gewandelt in die Oberkirche, wo der kurze Konzertteil ca. 18 Uhr beginnen wird und dann der letzte Teil abschließend in der Bachkirche ca. 18.20 Uhr beginnen wird. Das Ende des Konzertes wird ca. 19.10 Uhr sein.
Der Eintritt für dieses besondere Konzert ist 10 Euro (ermäßigt 7 Euro)

Die Solisten des Konzertes:

Cornelia-Rosenthal

Cornelia Rosenthal 
Cornelia Rosenthal studierte in ihrer Heimatstadt Leipzig Gesang an der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ bei KS Jürgen Kurth. Sie ergänzte es durch Studien bei Jeanette Favaro-Reuter und Karin Mitzscherling und Meisterkurse bei Iris Vermillion ( im Rahmen der Stuttgarter Bachwoche ) und Annette Markert. Als freischaffende Oratorien- und Konzertsängerin tritt sie in ganz Deutschland, Dänemark, Ungarn und den USA auf, u. a. zum Musiksommer Mecklenburg-Vorpommern, dem Rheingau Musik Festival, dem Bachfest Leipzig, den Bachfesttagen in Köthen, den Thüringer Bachwochen, den Magdeburger Telemann-Festtagen, dem Thüringer Orgelsommer und dem Quedlinburger Musiksommer. Sie arbeitet dabei mit der Lautten Compagney Berlin, Gewandhausorchester Leipzig, „amici musicae, Chor und dem Leipziger Oratorienchor, dem Leipziger Kammerorchester, dem Philharmonischen Staatsorchester Halle und der Magdeburgischen Philharmonie zusammen und wirkte in CD- und Rundfunkproduktionen mit. Der Schwerpunkt ihres Repertoires liegt dabei in den Werken des Barocks und der Romantik.
Ihre solistische Tätigkeit ergänzt die Altistin durch die Mitwirkung in verschiedenen Ensembles wie dem MDR Rundfunkchor, der Rheinischen Kantorei, der Gächinger Kantorei und dem Immortal Bach Ensemble.

Ville-Urponen

Ville Urponen
gehört zu den bekanntesten finnischen Organisten. Er ist Absolvent der Sibelius-Akademie sowohl in Orgel als auch Klavier. Er studierte Orgel bei Professor Kari Jussila und Klavier an der Turku Music Institute Ton Nordgren und der Sibelius Akademie in Helsinki Sea Bruch Stuhl. Im akademischen Jahr 1994-1995 absolvierte Urponen sein Orgelstudium am Amsterdamer Sweelinck Konservatorium Professor Jacques van Oortmerssen. Darüber hinaus nahm Urponen an mehreren Orgelmeisterkursen teil. Urponen konzertiert in mehreren europäischen Ländern sowie in Japan, Südkorea und Russland. Er hat auf mehreren großen in- und ausländischen Musikfestivals gespielt, macht regelmäßig Aufnahmen für den finnischen Rundfunk und ist durch Fernseh- und Radiosendungen in verschiedenen Ländern bekannt. In den letzten Jahren studiert und spielt Urponen besonders intensiv finnische Orgelmusik.
Neben der Konzerttätigkeit arbeitet Urponen als Forscher und Schriftsteller. Ville Urponen Organ lehrt als Dozent an der Sibelius-Akademie. Er ist der künstlerische Leiter des Turku Urkujuhlien.

Die Jahreslosung 2018

Gott spricht:
Ich will dem Durstigen geben von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.
Offenbarung 21,6

Heutige Losung

Wer dem Geringen Gewalt tut, lästert dessen Schöpfer.

Sprüche 14,31

Eure Güte lasst kund sein allen Menschen! Der Herr ist nahe!

Philipper 4,5